VIS-À-VIS internationales inklusives Bühnenfestival

 

 

Zwei Gruppen begegnen sich auf der Bühne. Begegnung wird zur Erzählung, Sprache zu Klang, Körper lassen Bilder entstehen. Eigener Ausdruck als Start für Miteinander, Menschen erfahren sich in ihrer Einzigartigkeit und schaffen zusammen magisch Neues.In der Festivalreihe „vis-à-vis“ von DanceAbility e.V. lädt das Ensemble BewegGrund Trier an drei Gastspiel-Abenden zum „Gegenüber“ mit Künstler*innen aus der Schweiz, Luxembourg und Hamburg ein.

À part être

Nach der Intensität der letzten Kreation auf der Bühne „Et le jour prend forme sous mon regard“ (Februar 2016) wird eine neue Seite  des langjährigen Projekts „blanContact“ geschrieben.  Mit großer künstlerischer und menschlicher Sensibilität arbeiten die Choreografen Annick Pütz und Thierry Raymond an Choreographien für Tänzer mit und ohne Einschränkung. Das Ergebnis ist berührend und erstaunlich, die freigesetzte Energie gleichzeitig intim und fesselnd.

Divinus

Die Kurzperformance „Divinus“ (Idee und Konzeption Gudrun Paulsen) tanzen vier TänzerInnen des „Ensembles BewegGrund“ Trier zur Thematik des „Göttlichen“- im Spannungsfeldzwischen Einheit und Vielheit, Trennung und Wiedervereinigung, Ruhe und Bewegung. Als Inspirationsquelle für diese Tanzimprovisation dienten u.a. Gemälde des oberitalienischen Frührenaissance-Malers Andrea Mantegna.

Nichts

In Zeiten der Bedrohung und Entwurzelung erzählen Menschen sich Geschichten vom Beginn. Das Klabauter Theater hat den Faden aufgenommen. Die Besetzungsliste dieser Geschichten ist voll von rüpelnden Göttern, versunkenen Träumern und Urwesen, die ihr Unwesen treiben. Verwegene, Kraftvolle, wie auch verzweifelte und mörderische taten bilden den Humus, aus dem das Leben auf der Erde erwächst. Klaubauter ist ein Theater, das für Vielfalt steht.

AK 15/erm.12 €, VVK 12/erm. 9 € zzgl. Gebühr

Ticket Regional und alle bekannten Vorverkaufsstellen

www.ticket-regional.de